Startseite . Kontakt . English Version . Anreise . Login

Neuer Glanz für bewährte Technik

Die bewährten Kunststoff-Kettenförderer von E-M-M-A bekommen einen neuen Namen und werden ab sofort unter der Marke Versaflex präsentiert. Das komplett modulare und standardisierte Scharnierband-Fördersystem Versaflex eignet sich ideal für komplexe Streckenverläufe im dreidimensionalen Raum. Ob schlüsselfertig oder als Bausatz können Anlagen schnell projektiert und problemlos aufgebaut werden.

 

Das Scharnierband-Fördersystem Versaflex ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Dank der standardisierten Module kann es einfach und kostengünstig in jeden Produktionsprozess integriert, angepasst und erweitert werden. Zudem ist es kompatibel zu am Markt bestehenden Systemen und in sämtlichen Bereichen der Industrie sehr erfolgreich im Einsatz. Insbesondere für den Transport von primär und sekundär verpackten Erzeugnissen unter anderem aus der Lebensmittel-, Pharma-, Kosmetik-, Chemie-, oder Konsumgüter-Industrie, als auch für den Transport von Werkstückträgern in Montagelinien, z.B. in der Automobilindustrie und zur Verkettung von Maschinen in der produzierenden Industrie ist das System optimal geeignet.

 

Als Variante mit Werkstückträger rundet es das mk-Portfolio für den Transfer von leichten Gütern nach unten ab und steht ergänzend zum bekannten WT-System Versamove zur Verfügung.


Auf der diesjährigen Motek in Stuttgart zeigt mk seine individuellen Systemlösungen für den Werkstückträger-Transport und die Anlagenverkettung. Neben Versaflex präsentiert mk das flexible Transfersystem Versamove, das staufähige Palettenumlaufsystem SPU 2040 und das taktfähige Kettenumlaufsystem TKU 2040

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich beraten. Mit jahrelanger Erfahrung in der Fördertechnik sind Emma und mk Ihre Ansprechpartner für anwendungsspezifische und technische Fragen rund um die Fabrikautomation. 

Motek 2019, 07.-10. Okt. 2019, Stuttgart, Halle 3, Stand 3323

 

Scharnierband-Fördersystem Versaflex