Startseite . Kontakt . Login

Veranstaltungen und News

Wir suchen: SekretärIn - Office ManagerIn (m/w/d)

Als Teil eines international erfolgreichen Unternehmens im Bereich der Fabrikautomation, suchen wir als österreichische Tochter für unser Büro in Wiener Neudorf eine Verstärkung unseres Teams. (ab sofort/ Vollzeit). Zu unseren Kunden zählen nationale und internationale Firmen und Konzerne, die Ihnen im täglichen Leben begegnen. 
 
Ihre Aufgaben:  
  • Verantwortung für den kaufmännischen Dienst (Angebote, Bestellungen, Lieferpapiere, Rechnungslegung und Prüfung, Bearbeitung des Zahlungsverkehrs, Buchungen der Warenbewegungen, sowohl kunden- als auch lieferantenseitig, bis zum Mahnwesen, Kassaführung) 
  • Erstellung von Reiseabrechnungen 
  • Vorbereitung der Buchhaltung für den Steuerberater 
  • Datenerfassung und Aktualisierung 
  • Unterstützung bei Warenübernahme und Inventur 
  • Vorbereitung der Lohnverrechnung für den Steuerberater 
  • allgemeine Administration 
 
Ihr Profil:  
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene, kaufmännische Ausbildung und/oder HAK, HAS Abschluss 
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse, Sie können mit den üblichen MS-Office-Anwendungen umgehen 
  • Kenntnis eines Warenwirtschaftssystems von Vorteil 
  • Sehr gute Deutschkenntnisse 
  • Grundkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift 
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch ein Bündel überfachlicher Kompetenzen aus; Sie sind insbesondere belastbar, teamfähig, arbeiten eigenständig, sorgfältig und gewissenhaft und bringen Lern- und Entscheidungsbereitschaft mit. 
 
Unser Angebot: 
  • Abwechslungsreiche Aufgaben in einer internationalen Gruppe 
  • Gutes Betriebsklima und zielorientierte Führung 
  • Wachstumsorientiertes, internationales Arbeitsumfeld 
  • Zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem soliden, erfolgreichen Unternehmen 
  • Vollzeit (38,5h) 
  • Das Gehalt richtet sich nach der beruflichen Qualifikation und Erfahrung und beträgt ab 2.150,00 € brutto (Wir sind gerne bereit zu überzahlen)

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form an office@e-m-m-a.eu. Für Rückfragen steht Ihnen gerne unter selbiger Adresse zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Neuer Glanz für bewährte Technik

Die bewährten Kunststoff-Kettenförderer von E-M-M-A bekommen einen neuen Namen und werden ab sofort unter der Marke Versaflex präsentiert. Das komplett modulare und standardisierte Scharnierband-Fördersystem Versaflex eignet sich ideal für komplexe Streckenverläufe im dreidimensionalen Raum. Ob schlüsselfertig oder als Bausatz können Anlagen schnell projektiert und problemlos aufgebaut werden.

 

Das Scharnierband-Fördersystem Versaflex  ist nach dem Baukastenprinzip aufgebaut. Dank der standardisierten Module kann es einfach und kostengünstig in jeden Produktionsprozess integriert, angepasst und erweitert werden. Zudem ist es kompatibel zu am Markt bestehenden Systemen und in sämtlichen Bereichen der Industrie sehr erfolgreich im Einsatz. Insbesondere für den Transport von primär und sekundär verpackten Erzeugnissen unter anderem aus der Lebensmittel-, Pharma-, Kosmetik-, Chemie-, oder Konsumgüter-Industrie, als auch für den Transport von Werkstückträgern in Montagelinien, z.B. in der Automobilindustrie und zur Verkettung von Maschinen in der produzierenden Industrie ist das System optimal geeignet.

 

Als Variante mit Werkstückträger rundet es das mk-Portfolio für den Transfer von leichten Gütern nach unten ab und steht ergänzend zum bekannten WT-System Versamove zur Verfügung.


Auf der diesjährigen Motek in Stuttgart zeigt mk seine individuellen Systemlösungen für den Werkstückträger-Transport und die Anlagenverkettung. Neben Versaflex präsentiert mk das flexible Transfersystem Versamove, das staufähige Palettenumlaufsystem SPU 2040 und das taktfähige Kettenumlaufsystem TKU 2040

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich beraten. Mit jahrelanger Erfahrung in der Fördertechnik sind Emma und mk Ihre Ansprechpartner für anwendungsspezifische und technische Fragen rund um die Fabrikautomation. 

Motek 2019, 07.-10. Okt. 2019, Stuttgart, Halle 3, Stand 3323


Smart Automation 2019 – Baukasten für maßgeschneiderte Fördersysteme

Auf der Smart Automation, der Fachmesse für industrielle Automatisierung in Linz, präsentiert die E-M-M-A GmbH eine eindrucksvolle Auswahl an Lösungen zum Zuführen und Verketten. Der Fokus der Exponate liegt auf der Vielfalt des Baukastens aus modularen Fördersystemen auf Basis von Profiltechnik.

Durch die Verbindung verschiedenster Fördersysteme lassen sich maßgeschneiderte Transportlösungen für nahezu alle Güter und Einsatzbedingungen realisieren. Neben den bewährten Emma-Scharnierbandförderern werden eine Vielzahl standardisierter Fördersysteme der mk Technology Group, der Emma seit 2018 angehört, präsentiert. Darüber hinaus zeigt Emma einen Spiralförderer für den vertikalen Transport.

Scharnierbandförderer
Die Scharnierbandförderer von Emma , auch Kunststoff-Kettenförderer genannt, sind in sämtlichen Bereichen der Industrie sehr erfolgreich im Einsatz. Nahezu jeder Streckenverlauf im dreidimensionalen Raum ist kostengünstig und mit geringem Platzbedarf realisierbar. Schnell projektiert und problemlos aufgebaut, werden mit verschiedenen Kettenbreiten, Mitnehmern und Seitenführungen Produkte von 10 bis 600 mm gefördert, alternativ auch auf Werkstückträgern.

Spiralförderer
Der extrem kompakte Spiralförderer SV Nano  ermöglicht den vertikalen und platzsparenden Transport von Produkten über einen Höhenunterschied von bis zu 10 Metern - mit hoher Leistung und ohne Steuerungsaufwand. Mit einem Durchmesser von nur 790 mm eignet er sich perfekt für die Integration in beengte Platzverhältnisse.

Kurvengurtförderer
Der Kurvengurtförderer KGF-P 2040  wird für den horizontalen Materialfluss um die Kurve eingesetzt und ist in den Ausführungen 90° und 180° und mit Nutzbreiten von 300 bis 600 mm erhältlich. Zudem ist er mit einer rollenden Messerkante ø 20 versehen, die auch eine Übergabe von kleinen Fördergütern gewährleistet.

Knickförderer
Der Knickförderer KFG-P 2000  wird für den vertikalen Transport von Kleinteilen aller Art eingesetzt und eignet sich mit seinem kompakten Bandkörperaufbau für harten Dauereinsatz im Mehrschichtbetrieb. Durch die Mobilität kann er als bewegliche Transporteinheit flexibel zur Befüllung von Containern oder Gitterboxen eingesetzt werden.

Mit jahrelanger Erfahrung in der Fördertechnik sind Emma und mk Ihre Ansprechpartner für anwendungsspezifische und technische Fragen rund um die Fabrikautomation. Nutzen Sie die Gelegenheit: Smart Automation 2019, 14.-16.05.2019, Linz, Stand DC 409


E-M-M-A GmbH wird Mitglied der mk Technology Group

Ausbau des Standortes

„Emma soll als neuer mk-Standort in Österreich in die Gruppe integriert und weiter ausgebaut werden“, so Sascha Krebs, Geschäftsführer von Maschinenbau Kitz und verantwortlich für die DACH-Region. Zukünftig bietet Emma das komplette Profil- und Fördertechnik-Sortiment sowie Systemlösungen von mk an. Die bewährten Emma-Kunststoffkettenförderer, auch Scharnierbandförderer genannt, schließen eine Lücke im mk-Produktportfolio. So erhalten die Kunden von Ihren gewohnten Ansprechpartnern alles aus einer Hand.

 

Gute Gespräche

Im Gespräch mit Hannes Lederbauer, Geschäftsführer und Gründer der E-M-M-A GmbH stellte sich schnell heraus, dass mk und E-M-M-A gut zusammenpassen würden: „Mir war klar, dass ich das Geschäft nicht für immer weiter führen werden kann“, sagt Hannes Lederbauer. „Ich wollte die Zukunft des Unternehmens und des Standortes in sicheren Händen wissen.“ Auch mk sah großes Potential: „Um die Anforderungen unserer Kunden vor Ort bestens zu erfüllen, brauchten wir einen kompetenten Ansprechpartner in Österreich“, erzählt Sascha Krebs. „Und als der Kontakt mit Herrn Lederbauer sich dann so positiv entwickelte, lag es für uns nahe, ihm eine komplette Integration in die mk Technology Group  anzubieten.“ Das passte mit den Zielen von Hannes Lederbauer und E-M-M-A außergewöhnlich gut zusammen. „Emotional ist es natürlich nicht leicht, sein Baby in andere Hände abzugeben“, erzählt Hannes Lederbauer. „Aber rational war es das Beste, was passieren konnte.“

 

Erfolg für alle Beteiligten

Als Mitglied der mk Technology Group hat E-M-M-A einen finanzstarken, soliden Partner im Rücken. So können auch größere Projekte zuverlässig realisiert werden. „Unsere Kunden profitieren in jeder Hinsicht“, sagt Hannes Lederbauer. „Ihnen steht ein komplettes Profil- und Fördertechnik-Sortiment zur Verfügung, das unser bisheriges Produktspektrum perfekt erweitert.“ Viele E-M-M-A-Kunden finden sich auch im mk-Kundenstamm wieder. Sie können die benötigten Produkte zukünftig aus einer Hand bekommen. So stellt sich die Integration der E-M-M-A GmbH als win-win-Situation für alle Beteiligten heraus. „Dass alles so gut zusammen passt, hat man wirklich selten“, sagt Hannes Lederbauer. Der E-M-M-A-Gründer steht dem Unternehmen auch weiterhin als Geschäftsführer zur Verfügung. „So haben wir jetzt die Gelegenheit, die Übergabe mit Bedacht und nachhaltig erfolgreich zu gestalten.“

NEU! Führungsrolle aus Silikon

E-M-M-A Blue - Sauber – zuverlässig – und rasch einzubauen
• Hält das Transportgut in Position und führt es sicher zur Verarbeitung
• Mit sanftem Druck geht es aufwärts und das in jeder Neigung
• Das blaue Silikon kann unbedenklich in Lebensmittel-Transportsystemen eingesetzt werden.